Seit dem Frühjahrskonzert 2019 ist Frank Schulte, Nachfolger von Rene Kok, offiziell der Kapellmeister der Musikkapelle des Musikvereins Oeventrop 1903 e.V. . Frank Schulte erhielt zwischen 1994 und 2006 bei verschiedenen Ausbildern Unterricht an der Klarinette. Den Einstieg machte der damalige Dirigent des Bläserchors Eslohe, Martin Hövelmann. Danach folgten noch einige weitere Ausbilder unter anderem Michael Schönfelder, Zoran Mitrusic und Gudrun Schumacher. Als zweites Instrument erlernte er das Saxophon.  Hier hatte er von 1998 bis 2000 Unterricht bei dem Donzenten Konrad Senge. Von 2002 bis 2006 erhielt er zudem bei Frank-Josef Scherer Klavierunterricht. Als Klarinettist konnte er seine Kenntnisse während des Wehrdienstes vertiefen. Von 2004 bis 2006 spielte er im Musikkorps der Bundeswehr in Siegburg. Daraufhin folgten mehrere Lehrgänge an der Landesmusikakademie in Heek. 2006 legte er auf der Klarinette den C1-Lehrgang ab. Im darauffolgenden Jahr ebenfalls den C2-Lehrgang und 2008 den C3-Dirigentenlehrgang. Seit 2004 ist Frank Schulte selbst als Klarinetten- und Saxophonlehrer in verschiedenen Musikvereinen tätig.

Seit 2004 ist er ebenfalls Dozent und Prüfer für D-Lehrgänge, die auch bei uns im Verein jedes Jahr aufs neue von vielen Musikern absolviert werden.

Zwischen 2007 und 2009 leitete Frank auch das Vororchester unseres Vereins. Seit 2011 ist Frank Schulte der Vorsitzende des Blasirchesters St. Peter und Paul Eslohe. Er ist zudem noch als Klarinettist im Orchester tätig. In Eslohe dirigierte er ebenfalls bis zum Jahr 2017 das Vororchester.

Seit September 2018 leitet Frank nun schon unser Jugendorchester. Und seit Januar 2019 unsere Musikkapelle.